Frühstücks Pizza / Breakfast Pizzert

Filed under Food by

—english version below—

Das Frühstück ist meine liebste Mahlzeit des Tages. Und nachdem ich bei Chocolate Covered Katie dieses leckere Rezept für eine Frühstückspizza gesehen habe, musste ich das natürlich sofort ausprobieren. Meine vegane, vollwertige Version ging so:

Zutaten für 1 Person:

  • 40g Vollkornmehl
  • ½ Teelöffel Backpulver
  • 50g Reismilch mit Schokoladengeschmack
  • 1 Banane, zerdrückt
  • 1 Prise Salz
  • 1 Esslöffel Mandelsplitter
  • 1 Teelöffel Honig (nächstes Mal würde ich den weglassen – mir war es beinahe einen Tick zu süss)
  • Mandelsplitter zur Dekoration
  • Etwas Öl
  1. Sämtliche Zutaten in einer grossen Schüssel mixen.
  2. Eine backofenfeste Form mit etwas Öl einfetten und den Teig hineingeben.
  3. Im nicht vorheizten Backofen bei 180°C ca. 15 min. lang backen.
  4. Mit Mandeln dekorieren und geniessen.

Wie auf Katies Webseite beschrieben, lassen sich sämtliche Zutaten sehr einfach ersetzen (verschiedene Milchsorten, statt der Banane Säfte oder Kokosmilch, Früchte hinzugeben etc.)

Und ausserdem:
Wie man seine Rezepte schön in Szene setzt, wird auf Wrightfood gut beschrieben.
Wer täglich eine kleine Dosis Motivation benötigt, ist bei dem Daily Motivator gut bedient.

Breakfast pizzert

Breakfast pizzert

Breakfast is my favorite meal of the day. As I saw the recipe for a breakfast pizzert on Chocolate Covered Katie I had to give it a try immediately. My version of this vegan pizzert:

Ingredients for 1 person:

  • 40g whole wheat flour
  • ½ teaspoon baking powder
  • 50g rice milk with chocolate flavor
  • 1 mashed banana
  • 1 pinch salt
  • 1 teaspoon honey (it was a little bit to sweat for me – next time I would leave the honey away)
  • 1 spoon almond slivers (and some additional almond slivers as a topping)
  • Some oil
  1. Mix everything in a big bowl.
  2. Oil a form that is suitable for the oven and fill it with the dough.
  3. Let it bake for 15 min. at 180°C in a unpreheated ovenh
  4. Decorate with almonds and enjoy.

As described on Katies blog you could easily replace most of the ingredients (different milks, coconut oil instead of the banana, add berries or other fruits…)

Furthermore:
If you want to take better food pictures check out Wrightfood.
If you need your daily dose of motivation take a look at the Daily motivator.

Frühstücks Pizza

Frühstücks Pizza

3 responses so far

3 Responses to “Frühstücks Pizza / Breakfast Pizzert”

  1. Anne sagt:

    Vielleicht eine dumme Frage………….. aber………… nach was schmeckt diese Pizza???

    lg Anne

  2. Aww, thank you so much for such a sweet shout out. It really made me smile. Your blog is adorable! :)
    I love how you translate everything. Wish I were fluent enough in another language to do that!

  3. admin sagt:

    @Anne
    Hmm, ich würde diese Kreation mal als einen flachen Schokoladenbananenmuffin bezeichnen :-) Der Teig ist sehr fluffig und schmeckt natürlich hauptsächlich nach der Banane und der Schokoladenmilch – mal sehen wie er wird, wenn man Früchte hinzugibt.

    @Katie
    Thank you sooo much for your kind comment – it made me really happy :-D And thank you again for your great recipe!

Leave a Reply


− 7 = null