Farbe bekennen: bunt / Commit to colour: colourful

Filed under Fotografie by

Macht es Sinn, ein Wochenprojekt 10 Wochen lang zu ignorieren und dann direkt alles aufs Mal zu fotografieren? So habe ich es nun auf jeden Fall gemacht – die ersten Bilder gibt es bereits zu sehen :-)

Does it make sense to ignore a weekly challenge for 10 weeks and then try to take all of the pictures at once? Well – I did it that way – please have a look at the first pictures :-)

helllila

helllila

Eigentlich heisst es ja, dass Männer Farben wie Pflaume, Flieder und Malve nicht kennen. Bei Helllila hatte jedoch bereits ich so meine Probleme. Ist das nun rosa mit einem Ticken violett? Oder eher etwas in Richtung Flieder?

Normally they say that men are not able to distinguish colours like lavender, mauve or purple. In fact I had already problems with bright lilac. Is this colour something pink with a little bit violet? Or is it something purple?

sandbraun

sandbraun

Sandbraun war einfach – was genau könnte sandbraun sein? Genau – Sand ;-) Und da meinen neuen Küchenschrank seit einigen Tagen viele viele Ferienpostkarten zieren, war das schnell erledigt.

Sand brown was very easy – what could be sand brown? Exactly – sand ;-) As there are a lot of beautiful holiday postcards on my cupboard it was easy to complete this task.

hellblau

hellblau

Bei hellblau musste ich wieder etwas suchen – witziger weise besitze ich kaum hellblaue Dinge. Die Quizfrage für euch – ist das eine echte Blume oder eine künstliche Blume? Und wenn es eine künstliche Blume ist – wozu dient sie dann wohl?

It took me a little bit longer to find something blue – I do not own any light blue things. The big question: Is this a real or a fake flower? And if it is a fake flower – what do I use it for?

grün

grün

Ich mag die Licht- und Schattenverhältnisse auf diesem Foto total. Um genau dieses Licht einzufangen, habe ich die Flaschen auf meinen Bettrand gestellt. Ich war daher während des Shoots höchst besorgt, dass sie umkippen könnten und mein Bett mit ein bisschen Restbier für immer versauen – ich hasse Bier :-)

I love the lights and the shadows on this picture. In order to capture this atmosphere I put the bottles on the edge of my bed. Therefore I was really scared during the shoot because I always worried that they could turn over and spill the rest of the beer over my bed – I hate beer ;-)

3 responses so far

3 Responses to “Farbe bekennen: bunt / Commit to colour: colourful”

  1. jippieyeah! du bist wieder da :) das ist ja schön. und dann gleich mit mehreren fotos … na hoffentlich gibt es jetzt bei dir und uns keinen schock ;)

    die blume ist künstlich und steckt dir so als strauß immer im haar :) jaaa … ich kenne dich schon sehr genau ;)

    viele liebe grüße
    torsten :)

  2. admin sagt:

    *lach* Also ich fühle mich ja schon ein bisschen bedusselt nach so vielen Bildern aufs Mal ;-)

    Nein im Ernst, ich freue mich, dass Du so schnell festgestellt hast, dass ich wieder aktiv bin :-) Und du bist guuuuut – das mit der Blume stimmt tatsächlich :-) Wie hast Du das denn herausgefunden?

    Ganz liebe Grüsse
    Ariana

  3. ich lese in dir wie in einem offenen buch :D

    nee, quatsch … ich wohn seit jahren in ner wg mit mädels zusammen und da entwickelt mann ein gefühl für sowas :)

    viele liebe grüße
    torsten