Wanderlust

Filed under Allgemein,Healthy living,Sport by

—english version below—

Was fällt euch zum Thema „Neujahr“ als erstes ein? Raketen, Feuerwerk, Champagner? Oder doch eher die guten Vorsätze? Ich habe mir dieses Jahr eine ganze Reihe von Zielen gesetzt. Einer davon war, mich wieder ein ganz klein wenig öfter hier blicken zu lassen ;-) Ein anderer war ein bisschen mehr wandern zu gehen.

Als Kind habe ich mehrere Jahre in Nepal gelebt. Da unser Dorf sehr abgelegen war, sind wir von einem kleinen Flughafen aus erst mehrere Tage gewandert, bis wir endlich bei unserer Hütte ankamen. Ich habe den Aufenthalt in der Natur jedoch immer genossen, liebte es im Garten zu spielen und bin auch heute noch unglaublich gerne draussen. Da ich in der Stadt wohne, ist eine Wanderung jedoch immer mit einigem an Planungsaufwand verbunden – man kann nicht einfach so „nebenher“ ein bisschen im Grünen sein.

Da ich allerdings die Umsetzung meiner  Ziele nicht zu lange herausschieben möchte, habe ich bereits gestern die erste Tour in Angriff genommen: Von Reigoldswil nach Ziefen

Die Strecke ist mit etwa 3.20 Stunden angegeben – wir haben am Anfang einen kleinen Umweg gemacht und waren schlussendlich 3.45 Stunden unterwegs. Dafür war der grösste Teil der Wege breit, wunderschön und einfach zu begehen, steile An- oder Abstiege hielten sich in Grenzen. Ein perfekter Start also – wenn nicht das superkalte Wetter gewesen wäre. Gegen Ende hatte ich sogar leichten Raureif auf den Haaren. So etwas sieht zwar wunderschön aus, ist jedoch von mir nicht unbedingt erwünscht :-)

Was könnte man sonst noch alles zu dieser Jahreszeit unternehmen, um seine Zeit draussen zu erhöhen?

  • Eine richtige Winterwanderung mit gespurten Wegen
  • Schneeschuhlaufen
  • Schlitteln
  • Ski- oder Snowboardfahren
  • Spurenlesen
  • Einen Schneemann bauen oder eine Schneeballschlacht veranstalten – fast allen tut es gut, sich ab und zu wieder wie ein Kind zu verhalten und zu spielen
  • Vögel füttern

Habt ihr noch weitere Ideen?

Irgendwo zwischen Reigoldswil und Ziefen

Irgendwo zwischen Reigoldswil und Ziefen

What comes to your mind if you hear „New Year“? Fireworks, parties and Champaign? Or do you rather think of New Year resolutions? This year I set a lot of goals for myself. One of them was to write a little bit more for this blog ;-) Another one was to go hiking more often.

As I was a child I lived in Nepal for several years. Because the village was in the middle of nowhere we had to walk for three days to arrive at our house from the airport. Though I loved to be in the nature, to play in the garden – even today I love to be outdoors. Because I live in a city at the moment a hike or something similar is always connected with a lot of planning effort. You can’t just walk out of the door and be in the greens.

But I do not like to postpone my goals and wait for the perfect moment – therefore I was on a hike already yesterday – we went from Reigoldswil to Ziefen (description in German)

They said the tour should be about 3.20h – as we made a loop way in the beginning it took us about 3.45h at the end. Most of the trails were wide and very comfy; there were only a few arduous ascent and descents. All in all it was a perfect start! Only the weather was freezing – at the end I actually had hoar frost in my hairs. While it looked beautiful it was still not really welcome :-)

What else could we do during this season to increase our time outdoors?

  • To do a real winter hike with well prepared trails
  • Snowshoeing
  • To go sledging
  • To go skiing or snowboarding
  • Tracking
  • To build a snowman or to have a snowball fight – sometimes it feels really good to be a child again
  • Feed birds

Do you have any other ideas?

Somewhere between Reigoldswil and Ziefen

Somewhere between Reigoldswil and Ziefen

5 responses so far

5 Responses to “Wanderlust”

  1. ultraistgut sagt:

    Sehr, sehr schön, Winter den den Bergen – ich liebe es auch.

    Noch eine Idee habe ich schon SAUNA

    danach sich im eisigen Schnee wälzen, Entspannung pur !

    Viel Freude weiterhin in den Bergen ! 8)

    • admin sagt:

      Wälzt du dich tatsächlich nach der Sauna im Schnee? Das hört sich ziemlich kalt an ;-) Aber ein Versuch ist es definitiv wert :-)

  2. ultraistgut sagt:

    Ja, das ist es, versuche es – es wird dir gefallen ! 8)

  3. Willkommen zurück unter den aktiven Bloggern, liebe Ariana!

    Wie immer: Wunderbare Bilder. Wandern ist eine klasse Sache. Ich bin der Meinung, dass es für Körper und Geist wenige so erfüllende Trainingsmethoden gibt, wie sich stundenlang in der Natur zu bewegen.

    Liebe Grüße
    Simon

    • admin sagt:

      Vielen lieben Dank dir Simon, es freut mich unglaublich wieder von Dir zu hören – hier als auch auf deinem Blog :-)