Buchvorstellung: Mini Shopaholic / book review: mini shopaholic

Filed under Bücher by

—english version below—

Um das Buch zu kaufen, auf das Bild klicken.

Um das Buch zu kaufen, auf das Bild klicken.

Buch 10:
“Mini Shopaholic” von Sophie Kinsella

Erster Satz:
Okay. Keine Panik. Ich habe alles im Griff.

Inhaltsangabe:
Ich liebe Sophie Kinsella. Und zwar sämtliche Bücher von ihr. Sie schreibt genau in dem Stil, welcher mit gleichzeitig fesselt und zum Lachen bringt.

Ihr neustes Buch war die Fortsetzung der Schnäppchenjägerreihe. Becky Brandon liebt Designerteile und trotz ihrer naiven Shoppingsucht muss man sie einfach gern haben. Anfangs war ich leicht besorgt, dass es sich in diesem Band zu sehr um ihre zweijährige Tochter Minnie drehen könnte. Ich mag Kinder, gar keine Frage, aber ich bin dann doch nicht wirklich scharf darauf, über 300 Seiten lang etwas über Erziehungsmethoden, Fläschchen und Kindergärten zu lesen. Glücklicherweise ging es dann auch nicht primär darum, sondern um eine grosse Geburtstagsparty, welche Becky für ihren Mann Luke plant. Diese soll eine Überraschung werden und dabei absolut geheim bleiben. Natürlich geht fast alles schief, das irgendwie bei der Planung schief gehen kann und wir haben einiges zu lachen. Ich freue mich auf jeden Fall auf weitere Bücher von Sophie Kinsella, dieses hier war ein umwerfendes Leseerlebnis.

If you want to buy the book, please click on the picture.

If you want to buy the book, please click on the picture.

Book 10:
Mini Shopaholic by Sophie Kinsella

First sentence:
Ok. Don’t panic. I’m in charge.

Review:
I love Sophie Kinsella. I love all of her books. Her writing style is exactly the one that makes me laugh and is extremely thrilling at the same time.

Her new book was the continuation of the shopaholic series. Becky Brandon loves designer clothes and despite her naïve shopping addiction you just have to like her. At the beginning I was a little bit frightened that this book might deal mainly with her two year old daughter Minnie. I love children without question but I still do not want to read 300 pages about the best way of raising children, baby bottles and kindergartens. Luckily that was not the topic; instead Becky planned a big birthday party for her husband Luke. The party should become a surprise and therefore was top secret. For sure everything that could become a problem did and we had a lot to laugh. I am really looking forward to other books of Sophie Kinsella, this one was an amazing reading experience.

2 responses so far

2 Responses to “Buchvorstellung: Mini Shopaholic / book review: mini shopaholic”

  1. würde ich solche bücher lesen und auf sowas stehen, würde mir dieses buch mit sicherheit super gefallen ;D

    kaufst du eigentlich alle deine bücher als deutsche und englische version? und nimmst du dann beide mit in den urlaub? oder liest du nur eins und schreibst dann darüber? ich versuche mir das nur logistisch vorzustellen …

    viele liebe grüße
    torsten :)

  2. Ariana sagt:

    Na, das sehe ich jetzt mal als Kompliment an!

    Ich lese die Bücher entweder auf englisch oder auf deutsch – meistens schreibe ich das irgendwo im Artikel, wenn sich die Versionen grossartig unterscheiden. Wenn ich den ersten Satz etc. der anderen Version auch habe, liegt das daran, dass ich diesen entweder im Laden rausgeschrieben habe, oder bei Amazon bereits in der Preview gelesen habe.

    Beide mitzunehmen – neeee – da hätten ja keine Kleider mehr Platz :-p

    Ganz liebe Grüsse
    Ariana