Leckere Brownies / Delicious brownies

Filed under Food by

—english version below—

Ok, wer jetzt auf irgendeiner Art von Ernährungsdiät ist, sollte bitte weghören. Ernährst du dich kalorienreduziert? Fettreduziert? Kohlenhydratearm? Vitaminreich?

Sorry, für dich ist das heute leider nichts. Diejenigen, welche nun noch dasitzen, bitte herhören: Dieses Rezept ist die Anleitung für die wunderbarsten, saftigsten und leichtesten Brownies, die es gibt.  Sie sind zartschmelzend, schokoladig und machen einfach nur rundum glücklich. Das Rezept habe ich vom Stonesoup Blog.

Zutaten:

  • 150g Butter
  • 255g Zucker
  • 80g Kakaopulver
  • 2 Eier
  • 75g Mehl
  1. Als erstes den Ofen auf 180°C vorheizen und eine 24cm x 12cm Form einfetten. Möglicherweise macht es jedoch mehr Sinn, diese mit Backpapier auszulegen – trotz reichlich Fett war es ein wahrer Kampf, die Brownies herauszubefördern.
  2. Die Butter schmelzen, vorsichtig mit dem Zucker und danach mit dem Kakaopulver mischen.
  3. Nun noch die Eier und das Mehl dazufügen, gut verrühren.
  4. In die Form füllen und bei 160°C für 50 – 60 min. backen.
Brownies

Brownies

Ok, if you are on any kind of special diet please try not to listen. Do you eat fat reduced? Low calories? Low carb? With a lot of vitamins?

I am very sorry but the post today is not made for you. If you are still sitting in front of your computer, please listen: With this recipe you will make the most wonderful, juiciest and lightest brownies you have ever had. They are melting on your tongue, tasting like pure chocolate and will make you happy immediately. I do have the recipe from Stonesoup.

Ingredients

  • 150g butter
  • 255g sugar
  • 80g cocoa powder
  • 2 eggs
  • 75g flour
  • First, preheat your oven to 180° and oil a 24cm x 12cm loaf tin with butter. Maybe it makes more sense to line it with baking paper because I used a lot of butter and still had a fight with the brownies. They just did not want to leave the loaf tin.
  • Melt the butter; carefully mix it with the sugar and the cocoa powder.
  • Add the eggs and the flour and mix well.
  • Fill in the loaf tin and let it bake at 160°C for 50 – 60 min.

7 responses so far

7 Responses to “Leckere Brownies / Delicious brownies”

  1. Martin sagt:

    Zum Glück durfte ich weiter lesen ;-) und werde das Rezept an meine Tochter weiter geben-sie liebt Brownies seit wir damals in Canada waren. Danke.

    • Ariana sagt:

      Lieber Martin
      Oh das ist toll – ich bin gespannt, wie sie es findet :-) Und bis auf das Rauslösen aus der Form ist das Rezept wirklich total einfach :-)
      Liebe Grüsse
      Ariana

  2. ultraistgut sagt:

    Obwohl ich keine Süße bin und mich deine Brownies nicht besonders reizen, freue ich mich über deine Rezepte, über deine sehr abwechslungsreiche Seite, von jedem etwas.

    Nicht dass der Eindruck entstünde, ich mag DEINE Brownies nicht, ich fühle mich von Natur aus selten Süßen hingezogen, ab und an ein Stück dunkle Schokolade, kein Kuchen oder sonstigen Süßkram, hat seine Vorteile, aber war nicht bestellt.

    Darum lasst es euch alle gut schmecken, meine Umwelt wundert sich sowieso schon lange, wie man nicht dem Kuchen verfallen kann – c’est la vie ! 8)

    • Ariana sagt:

      Liebe Margitta
      Selbstverständlich weiss ich, dass ich dich mit zuckrigen Brownies nicht anlocken kann :-) Und dieses Rezept ist wirklich sehr süss, also ich glaube, Du würdest da direkt einen Zuckerschock bekommen :-)
      Aber ich freue mich, dass Du dich dennoch dafür interessierst!
      Liebe Grüsse
      Ariana

  3. Christian sagt:

    Ich liebe Süßes und v.a. wenn es aus dem eigenen Ofen kommt. Meine Frau macht die besten Cantuccini, aber diese Brownies könnten mir auch schmecken, Danke

    Salut und liebe Grüße
    Christian

    • Ariana sagt:

      Lieber Christian
      Jetzt hast Du mich aber neugierig gemacht – was sind denn Cantuccini? Ist das etwas Süsses? Und mag deine Frau eventuell das Rezept verraten?
      Ganz liebe Grüsse
      Ariana

      • Christian sagt:

        Puh, Kulturschock ;-)

        Ne, nur Spaß, Cantuccini ist ein italienisches Madelgebäck, das ganze wird zweimal gebacken und ist dann ewig haltbar – braucht es allerdings nicht, da die so lecker sind. Du kennst die bestimmt, werden oft zu Kaffee oder Espresso gereicht als kleine Süßigkeit.
        Das mit dem Rezept wird erledigt, ich werde Dir die Tage eine Mail schicken :-)

        Salut