Nach längerer Abwesenheit… / After a long absence…

Filed under Allgemein by

–english version below—

Was genau sollte man als erstes in seinen Blog schreiben, nachdem man monatelang nicht online war? Beginnt man den nächsten Eintrag am besten mit ausführlichen Entschuldigungen?

Dabei könnte man entweder jemand anderem die Schuld geben:

  • Den schwierigen Umständen.
  • Dem ausgefüllten Zeitplan.
  • Den Freunden, dem Chef oder der Familie.
  • Einer Sekte.

Oder aber man entschuldigt sich und stellt sich dabei direkt ein bisschen besser dar:

  • Ein Auslandaufenthalt in einem exotischen Land.
  • Wichtige Einladungen.
  • Geschäftsreisen nach Shanghai.
  • Einer Schimpansenjagd in Madagaskar.

Es wäre natürlich auch möglich, während der Entschuldigung noch einige interessante Informationen in einem Nebensatz zu verpacken:

  • Während der Teilnahme an einer Chefbloggerexpedition in Grönland ist man leider erkrankt und konnte daher nicht bloggen.
  • Bei den Verhandlungen mit den berühmten Hollywoodstars ist leider der Strom ausgefallen und eine Internetverbindung war nicht möglich.

Man könnte natürlich auch die Abwesenheit einfach ignorieren. Behaupten, man hätte vieles geschrieben, das System hätte aber einfach nicht funktioniert. Oder direkt am letzten Satz wieder anknüpfen. Oder aber so einen Beitrag wie diesen hier verfassen.

Kurz gesagt: Ich bin wieder da. Es geht mir wunderbar und ich bin glücklich. Und der Sommer war herrlich :-)

In Luzern

In Luzern

How would you start blogging again after not being online for months? Do you start your next post with a lot of excuses?

You could blame someone else:

  • The difficult circumstances.
  • The filled time schedule.
  • The boss, the friends or the family.
  • A sect.

You could also excuse yourself and show yourself from a better side:

  • You have been on a stay abroad in an exotic country.
  • Important invitations.
  • Business trips to Shanghai.
  • A chimp hunt in Madagaskar.

You could also try to provide some extra information in a subordinate clause while excusing yourself:

  • While being on a chef blogger expedition to Greenland you became ill and have not been able to blog.
  • While having important negotiations with Hollywood Stars there was a power failure and the internet connection did not work anymore.

You could also ignore the absence. Or claim that you wrote a lot of posts but the system deleted them. Or just continue where you stopped. Or write a post like this one.

In short: I am back. I am happy. And I had a wonderful summer :-)

5 responses so far

5 Responses to “Nach längerer Abwesenheit… / After a long absence…”

  1. Cardio Girl sagt:

    YAY! Welcome back! Ich freue mich auf neue Beiträge :-)

    LG, Cardio Girl

  2. Cardio Girl sagt:

    P.S.: Wie war denn die Schimpansenjagd? ;-)

    • Ariana sagt:

      :-) Vielen Dank Dir :-) Wir haben zwar ein paar Schimpansen gesehen, aber leider keine eingefangen – dabei hätte ich soooooo gerne ein paar Schimpansen als Haustiere gehabt ;-)

  3. ultraistgut sagt:

    Willkommen zurück, liebe Ariana, schön, dich wieder in der Bloggerwelt zu finden ! 8)