Run To The Beat Marathon in Basel

Filed under Sport by

—english version below—

Ich habe ja schon seit längerem gerne und einigermassen regelmässig gejoggt. Seit diesem Sommer bin ich allerdings öfter, schneller und länger gerannt als je zuvor. Ich habe Gefallen an Strecken um die 10km gefunden, da man dort einfach viel weiter kommt und mehr von der Umgebung sieht, als lediglich bei 4 oder 5 km. Durch Zufall wurde ich im Sommer gefragt, ob ich nicht beim Teammarathon des Run To The Beat Marathons in Basel mitmachen wolle. Dabei wird die Marathonstrecke auf 3×5 km, 2×10 km und 1x 7.2 km aufgeteilt.

Und so habe ich meinen ersten 5km Lauf bestritten :-)

Im Nachhinein war es eine wunderbare Erfahrung und ich bin mir bereits jetzt am Überlegen, bei welchem Lauf ich mich als nächstes anmelden soll. Als besonders schön empfand ich den Zusammenhalt im Team – weniger gut war meine doch sehr starke Nervosität vor dem Lauf. Aber das wird sich wahrscheinlich mit der Zeit legen. Auch verbessern werde ich natürlich mein Training – und beim nächsten Lauf werde ich mit Sicherheit meine eigene Musik dabei haben. Denn obwohl der Lauf „Run to the beat“ hiess, wurde nur an zwei Stellen während des Laufs ganz kurz Musik abgespielt. Davon bekam man natürlich nicht wirklich etwas mit.

Könnt ihr euch noch an euer erstes Rennen erinnern?

Run To The Beat 2011

Run To The Beat 2011

As you know I loved running for a long time already. However this summer I started to run more often, longer and faster than ever before. I really like distances about 10km because I am able to see much more from my environment than if I am only running 4 or 5 km. Accidentally I have been asked this summer whether I want to join the team marathon of the run to the beat marathon in Basel. In this team marathon they split the distance in 3 x 5 km, 2 x 10 km and 1 x 7.2 km.

And that’s why I completed my first 5 km race :-)

In retrospect it was a wonderful experience and I am already thinking about all the future races I could join. I really loved how our team kept together – unfortunately my really bad nervousness before starting the race was not that good. But I assume that this will become better with the time. I will also improve my training and I will definitely take my own music to the next race. Despite the fact that the marathon was named “run to the beat” there was only some music at two places during the race. You could not really hear the sound at all.

Can you still remember your first race?

2 responses so far

2 Responses to “Run To The Beat Marathon in Basel”

  1. Martin sagt:

    Mein erstes Rennen? Ui das war glaube ich hier im Pfälzer Wald über 10km-oder doch der HM in Kaiserslautern? Weiß es echt nicht mehr so genau. Kürzere Wettkämpfe als 10km habe ich kaum gemacht-ist mir zu hektisch ;-)
    Und ich freue mich ,dass du “Lunte” gerochen hast und bin auf deine nächsten Wettkämpfe gespannt!

  2. Ariana sagt:

    Oh wow – das hört sich an als wäre dein erstes Rennen schon eine Weile her. Ich finde es ziemlich mutig, direkt mit einem HM zu starten – da dachte ich, ich taste mich lieber langsam heran :-)
    Liebe Grüsse
    Ariana